Umfrage auf zugmaschine-markenenergie.de

9 Startfragen an Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter (s.u.)

Wie werten Sie die Qualität der MarkenEnergie, die Ihr Unternehmen bei Kunden, Mitarbeitern und in der Öffentlichkeit erzeugt?

Gut? Besser geht`s nicht? Noch Luft nach oben?
OK –  Dann bleiben Sie bitte.

An dieser Stelle steht für gewöhnlich viel über das Portfolio angebotener
Produkte und Leistungen. Hier nicht. Sie und Ihre Themen stehen hier im Fokus. Über Leistungen zu sprechen, die für Ihr Unternehmen passen könnten, ist es an dieser Stelle noch viel zu früh. Sprechen wir erst darüber, was gut läuft, was besser laufen könnte und wo Sie der Unternehmensschuh drückt.

9 Startfragen für Inhaber und Geschäftsführer

Um uns in das Thema „MarkenEnergie“ einzuschwingen, bitte ich Sie, folgende „9 Startfragen“ zu beantworten. Das ist unkompliziert und geht ganz schnell. Sie können übrigens das Antwortfeld gerne auch gleich dafür nutzen, Ihrerseits Fragen an mich zu stellen, die Textfelder sind groß genug.

Werner Furtner, Inhaber von Arrisma MarkenEnergieEntwickeln Sie Ihr klares MarkenProfil. Lassen Sie Ihre Kunden erleben, was Ihr Unternehmen „anders und besonders“ macht.

Werner Furtner
Konzeptioner, Texter,
MarkenCoach

Fitnessprogramm für den Marktauftritt - so wertvoll wie das tägliche Training für Berufssportler


Create your free online surveys with SurveyMonkey , the world’s leading questionnaire tool.

Vertrauens-Garantie

Ihre Angaben behandle ich selbstverständlich absolut vertraulich, es erfolgt KEINE WEITERGABE und KEIN VERKAUF Ihrer Daten an Dritte. Im Fragezyklus gibt es natürlich auch eine Frage nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mailadresse und Telefonnummer. Denken Sie daran, ich kann nur auf Ihre Themen und Fragen reagieren, wenn Sie mir diese Angaben verraten.

MarkenEnergie für Jetzt und Später …

Familien-Unternehmen

Unternehmer-Nachfolge

Unternehmens-Start

Wertschöpfung durch Wertschätzung - Menschen machen Marken

„Machen Sie Ihr Unternehmen zur Marke!“ wird gern propagiert, „Alleinstellung“ und „Einzigartigkeit“ werden im gleichen Atemzug genannt. Griffig und im Kern absolut richtig, doch es gehört noch viel mehr dazu. Ändern wir mal den Blickwinkel für die Frage, was es bringt, eine geschätzte und erfolgreiche Marke im Mittelstand zu werden.

Kopf mit Marke-R-Zeichen im GehirnMarkenEnergie entsteht in den Köpfen der Menschen, Neurowissenschaftler können uns genau sagen wie, wann und wo. Daraus folgt: 1. „Unternehmen machen keine Marken“, sie bereiten „nur“ den Boden dafür. Je bewusster sie das tun, umso besser. 2. „Menschen machen Marken“, allen voran die Kunden – durch Vertrauen, Wertschätzung und Umsatz.

Der Vorteil: Marken die als „gut“ angesehen werden, belohnt der Markt mit etwas „mehr“ von allem: zum Beispiel mehr Wohlwollen, Kauf-Resonanz, lukrative Aufträge, stabile Kundenbeziehungen, engagierte Mitarbeiter, qualifizierte Bewerber, Empfehlungen, bessere Preise, gute Presse …

Laden Sie Ihre Unternehmens-Akkus kontinuierlich mit MarkenEnergie – lassen Sie die Welt erkennen, was Ihr Unternehmen auszeichnet, es lohnt sich.

MarkenEnergie braucht nicht zwingend ein großes Budget, sondern ...

Kontinuierliche Markenarbeit ist das Fitnessprogramm für Familienunternehmen und so wertvoll wie das tägliche Training für Berufssportler. Beiden bringt es Vorsprung, dem Sportler beschert es Podestplätze, dem Unternehmer höhere Wertschöpfung durch mehr Wertschätzung. So ein Fitnessprogramm passt für jede Unternehmensgröße. Um gut im Geschäft zu bleiben und vorne mitzumischen, braucht es nicht zwingend ein großes Budget, besser sind Nutzen-Strategien, ein klares Profil und Ausdauer.

Beobachten Sie Ihre Mitbewerber, aber entwickeln Sie Ihr eigenes, klares Profil. Selbst wenn Sie gleiche Produkte oder Leistungen anbieten, überlegen Sie, was Ihr Unternehmen „anders und besonders“ macht. Werden Sie vom Produktanbieter zum Problemlöser. Richten Sie den Blick auf die Engpässe Ihrer Kunden und auf die Stärken Ihres Unternehmens. Diese Potenziale gilt es herauszuarbeiten, zu fördern und markenkonform darzustellen, um die „Logenplätze“ in den Köpfen zu besetzen und Erster unter Gleichen zu sein.

Unternehmer-Nachfolge – für das Lebenswerk geht`s um mehr als Recht und Steuern ...

Meist von finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Themen verdrängt, doch von besonderer Bedeutung: die Marke in der Nachfolge. Denn mehr als bei Konzernen identifizieren Kunden und Öffentlichkeit den Auftritt eines Familienunternehmens mit deren Inhabern – und eben deren Nachfolgern.

Zwei Hände halten ein Herz mit einem Marken-R-ZeichenJeder der beiden beeinflusst den Unternehmensauftritt auf seine eigene Weise. Im Nachfolgeprozess ist es deshalb sehr wertvoll, die Marke in den Fokus zu rücken, um die neue Ära für Kunden, Mitarbeiter, Partner und Öffentlichkeit nachvollziehbar und nachhaltig zu planen und zu gestalten. Und vor allem, um das Lebenswerk erfolgreich weiterzuführen.

Das Fitnessprogramm MarkenEnergie - praktisch und alltagstauglich

Wie ein Unternehmen wahrgenommen werden will, wie dessen Marke sein soll, lässt sich genau beschreiben. Nicht mystisch und selbstbeweihräuchernd in Stein gemeißelt, sondern alltagstauglich – in einem Fitnessplan, nach dem sich Vertrieb, Marketing und Werbung einheitlich bewegen. Gemacht, gesagt, getan wird nur, was zur Marke passt, zum Wohle und Erfolg des Unternehmens.

Hund zieht Herrchen an der Leine, Herrchen fliegt waagrecht in der Luft

Die wichtigsten Themen und Leistungsfelder

Analyse und Workshops:

  • Zielkunden und Nutzen
  • Engpass-Konzentration
  • Identität und Werte
  • Stärken und Potenziale
  • Positionierung und Alleinstellung
  • MarkenEnergie

Konzeption und Text:

  • Marktauftritt und Markenarbeit
  • Unternehmens-Profil
  • Corporate Identity
  • Slogan, Naming
  • Content und Storytelling
  • Logo
Button Marke besprechen Termin machen mit Arrisma MarkenEnergie

Warnschilder übersehen?

Potenzialfeld-Analyse für Inhaber und Geschäftsführer

Wie gut kennen Sie die marktbezogenen Stärken Ihres Unternehmens?

Die Potenzialfeld®-Analyse führt zu einem präzisen Ergebnis der eigenen Potentialfelder, Attraktivität und Marktstärke.

MarktSpiel-PFA-Radar-mit-Warnhinweisen

Mein Angebot für Sie:

Sie führen die Potenzialfeld-Analyse im Wert von € 95,00 durch und erhalten von mir als Gegenleistung

  • 1 Stunde Ergebnis-Auswertung

    (am Telefon, inkl. Vor- und Nachbereitung)

kostenfrei im Gegenwert
von € 240,00

Ein gutes Geschäft für Sie?
Ist Ihnen diese strategische Investition € 95,00 wert?

Wenn JA klicken Sie hier.

Zur Potenzialfeld-Analyse

Hinweis: Sie werden nach dem Klick auf “Zur Potenzialfeld-Analyse” zur Shopseite meines Lizenzpartners “Customing” weitergeleitet, der kostenpflichtige Kaufvorgang findet erst dort statt.

Führen Sie Ihre Potenzialfeld-Analyse durch und senden Sie mir das Ergebnis bitte an die E-Mail-Adresse werner.furtner@arrisma.de, versehen mit Ihren Fragen, Kommentaren oder einfach kommentarlos. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Persönliche Nachricht senden

Wer Ihnen hier schreibt:

Zur Person: Werner Furtner konzipiert, gestaltet und textet seit mehr als 25 Jahren –  angestellt, nebenberuflich und selbständig für Markenentwicklung und Unternehmens-Auftritt. Er begleitet Inhaber und Nachfolger, Hersteller und Dienstleister in Südostbayern zuhause, national und international aktiv, vorwiegend im Geschäftskundenmarkt. Partner-Netzwerk: Customing-Marktspiel für Vertriebsberatung und HOL.CO. Consulting für Unternehmer-Nachfolge; sowie Partner für Training, Online-Marketing, Web- und Printproduktion.